DinIsoPlus

“Praxishilfen Qualitätsmanagement”

Bild des Tages

Qualitätsmanagement - was steckt dahinter?

Die Konkurrenz schläft nicht! Mit steigendem Wettbewerb sind die Betriebe zunehmend höheren Anforderungen des Wettbewerbs und Erwartungen der Kunden ausgesetzt. Um konkurrenzfähig zu bleiben, ist es unabdingbar, geeignete Managementmethoden einzuführen. Qualitätsmanagement (QM) hat sich dazu in vielen Branchen als wichtiger Bestandteil der Betriebsführung bewährt.

Genormte Qualität nach DIN EN ISO 9001:2008

In dieser Norm sind wichtige Anforderungen festgelegt, die in der Betriebsführung für jeden Betrieb sehr wichtig sind. Aufgaben der Geschäftsführung sind ebenso beschrieben, wie Ressourcenmanagement, Prozessabläufe und die kontinuierliche Weiterentwicklung des Unternehmens. Sobald die Methoden eingeführt und dokumentiert sind, kann der Betrieb nach der DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert werden.

Anders ausgedrückt:

Mit einem Qualitätsmanagement-System werden u. a. alle Abläufe (Prozesse) im Unternehmen von der Kundenakquisition bis zur u. a. Auslieferung und Montage untersucht, bewertet und dokumentiert. Aber nicht nur die Kernprozesse zur Auftragsbearbeitung sondern auch unterstützende Prozesse wie z .B. Dokumentenverwaltung, Maschinen- und Prüfmittelwartung, Reklamationsbearbeitung spielen eine wichtige Rolle. Ziel dieser Maßnahme ist die Verringerung von Fehlerkosten, um somit einen Beitrag zur Wirtschaftlichkeit und Zukunftssicherung im Unternehmen zu leisten.

Wir helfen Ihnen...